Suche
Suche Menü

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation ist ein Dienstleister im Bereich Beruf, Beratung und Bildung. Verbraucher – im Folgenden Klienten genannt – sind natürliche oder juristische Personen als auch Unternehmen, mit denen eine Geschäftsbeziehung durch die Unterzeichnung eines Vertrages zustande kommt.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr. Mit der Unterzeichnung des Vertrages oder Angebots erklärt sich der Klient automatisch mit den AGB einverstanden.

Auftragserteilung
Der Klient kann der Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation Aufträge auf verschiedene Art und Weise erteilen: persönlich oder telefonisch, per Post oder per E-Mail. Eine Bestätigung über den erfolgten Auftrag wird per E-Mail oder per Post zugesandt.

Vertragsabschluss
Ein Geschäftsverhältnis kommt durch die Unterzeichnung des Vertrages zustande oder durch Bestätigung bzw. Unterzeichnung eines Auftragsangebots.

Preise
Es gelten die mit dem Klienten individuell vereinbarten Preise, ansonsten die aktuell veröffentlichten. Die geltenden Preise finden sich im vereinbarten Vertrag wieder. Alle Preise enthalten gemäß § 19 Abs. 1 UStG keine gesetzliche Umsatzsteuer.

Zahlung
Die Bezahlung der erfolgten Leistung ist unverzüglich zu begleichen, spätestens jedoch zehn Werktage nach Rechnungserhalt. Die Bezahlung kann auf das in der Rechnung angegebene Konto oder bar erfolgen.
Sollte der Klient nicht innerhalb von zehn Werktagen die Rechnung begleichen, gerät er in Verzug. Nach weiteren sieben Tagen wird ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet.

Terminabsage
Eine Terminabsage für ein Coaching oder eine Beratung muss spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen. Eine Terminabsage für Seminare, Workshops und ähnliche Veranstaltungen muss spätestens sieben Tage vor dem vereinbarten Seminar erfolgen.
Die Nichteinhaltung dieser Regelung verpflichtet den Klienten zur Zahlung des versäumten Termins oder der versäumten Veranstaltung. Wenn eine Krankheit oder andere schwerwiegende Gründe den Klienten an der Einhaltung des Termins oder der Veranstaltung hindern, bemüht sich Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation um eine einvernehmliche Lösung.

Copyright
Alle von Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation erhaltenen Unterlagen sind in der vereinbarten Vergütung enthalten. Das Kopieren und die Weitergabe dieser Unterlagen, ganz oder auszugsweise, ist ohne eine schriftliche Zustimmung der Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation nicht gestattet.

Haftung
Die Leistungen der Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation sind Dienstleistungen. Der etwaige Erfolg ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig und kann deshalb nicht garantiert werden.

Vertraulichkeit
Die Beate Pöpsel Coaching & Kommunikation verpflichtet sich zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Alle Inhalte und Informationen über den Klienten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sollte eine dritte Person (z.B. Arbeitgeber, Arbeitsagentur, Jobcenter) Einsicht in die Ergebnisse der Beratung erhalten, so muss der Kunde im Voraus darüber in Kenntnis gesetzt werden und seine Einwilligung schriftlich erklären.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages und/ oder der AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Ratingen.

Ratingen 20.02.2016